• Schöne Zähne sind einfachzum Küssen!
  • Schöne Zähne sind einfachzum Küssen!
  • Schöne Zähne sind einfachzum Küssen!
  • Schöne Zähne sind einfachzum Küssen!

Interner Sinuslift

Beim "Internen Sinuslift" wird auf die äußere Eröffnung der Kieferhöhle verzichtet. Dies bedeutet, dass ein kleineres Operationsfeld vorliegt. Diese Art der Versorgung kommt eher zum Einsatz, wenn nur 2-3 mm an Knochenhöhe fehlen für den Einsatz des Implantates. Hierbei bohrt der erfahrene Operateur bis unmittelbar kurz vor den Kieferhöhlenboden.


Die letzten 2mm werden dann mit speziellen "Klopfinstrumenten" vorsichtig mobilisiert. Danach wird ebenso wie beim "Externen Sinuslift" Knochenaufbaumaterial durch den Bohrbereich gepresst und direkt unter der Kieferhöhlenmembran positioniert. Die Implantate werden nun sofort gesetzt und können nach ca. 8 Monaten prothetisch (Kronen/Brücken etc.) versorgt werden.